Drei Schritte


1. Schritt
2. Schritt
3. Schritt

Climate Coucher

Die Idee hinter Climate Couching

Climate Couching ist eine Initiative von Privatmenschen und wirkt abseits von politischen Diskussionen und Interessen. Die Seite möchte Menschen intelligente und umsetzbare Wege aufzeigen, wie Sie Ihren klimaverträglich gestalten könnne. Sie werden schnell feststellen: Ein intelligenter, klimaverträglicher Lebensstil hat viel mit hoher Lebensqualität und wenig mit Verzicht zu tun (höre Interview).

Das Wort Climate steht für den Klimawandel, den Climate Change. Couching ist ein Kunstwort - es leitet sich von Couch, also Sofa ab und Coaching. Es geht um die Entscheidungen in Ihrem Privatbereich und um die schrittweise Veränderung von Rahmenbedingungen und Verhaltensmustern. Und wer das schon einmal probiert hat, weiß, dass es besser geht, wenn wir uns dabei gegenseitig unterstützen.

Wenn Sie gar nicht wissen, wieviel und an welchen Stellen Sie CO2 emittieren, sind Sie nicht allein, wie dieses Video zeigt. Einen Eindruck unserer Ahnungslosigkeit vermittelt auch der Film "Die Rechnung" von Germanwatch. Doch Unwissenheit schützt uns nicht vor den Folgen des Klimawandels.

Schon auf dem Klimagipfel in Cancún im Dezember 2010 haben 193 Staaten anerkannt, dass der Klimawandel eine dringliche und potentiell unumkehrbare Bedrohung für die menschliche Gesellschaft und den Planeten darstellt. Es wurde deshalb vereinbart, dass die Erde sich um höchstens zwei Grad erwärmen darf. 2011 in Durban wurde dieses Ziel nur noch leise erwähnt, da die Wahrscheinlichkeit, dass wir es erreichen deutlich gesunken ist. Die Folgen wurden u.a. von in einer dreiteiligen ZDF Dokumentation Machtfaktor Erde dokumentiert.

Auch deshalb gibt es climate couching, hier heißt es nicht auf die Anderen zu warten, sondern jetzt dort anzufangen, wo wir Verantwortung tragen und Entscheidungen treffen können - z.B. in unserem Privatleben. Um das erfolgreich hinzugekommen ist es sinnvoll, wenn wir uns ersteinmal einen Überblick über die persönlich verursachten Emissionen verschaffen. Hilfreich sind hier z.B. die Materialien von CO2-Online, u.a. der Pendos CO2-Zähler und die zahlreichen Unterlagen des Umweltbundesamts.

Tipps zum Schnellstart finden Sie hier.

Im Schnitt emittierte ein deutscher Bundesbürger 2008 rund 11 Tonnen CO2 pro Kopf und Jahr, Tendenz steigend. Aufgrund des schnell fortschreitenden Klimawandels und dessen Folgen möchten Politiker und Wissenschaftlicher mittel- bis langfristig eine Reduktion auf 2 Tonnen CO2 pro Kopf und Jahr realisieren.

Eine Senkung der CO2-Emissionen in diesem Ausmaß wird nicht allein durch gesetzlich verordnete Veränderungen, beispielsweise bei Herstellungsverfahren für unsere Güter, gelingen. Vielmehr ist es sinnvoll, dass wir auch unsere privaten Lebensstile und damit unser Nachfrageverhalten anpassen.

Climate Couching unterstützt Sie dabei, ohne Komfortverlust im Schnitt mehrere Tonnen CO2-Emissionen pro Kopf und Jahr einzusparen, abhängig von Ihrem Lebensstil.

Einen Anfang können Sie mit den Vorschlägen aus dem Teil "Climate Couching BASIC" machen. Finden Sie für sich selbst heraus, wo Veränderungen für Sie sinnvoll und realisierbar sind. So werden Sie beispielsweise feststellen, dass der Einbau einer Energiesparlampe weder zwingend notwendig noch ausreichend ist, um Ihre persönliche CO2-Bilanz merklich zu verändern.

Und wenn Sie mehr wollen, dann versuchen Sie sich mit "Climate Couching DELUXE".

Climate Couching wurde für den Zeitraum 2011/2012 von der UN Dekade 'Bildung für nachhaltige Entwicklung' als offizielles deutsches Dekadeprojekt ausgewählt. Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt. Nachhaltigkeit zielt darauf ab, dass zukünftige Generationen dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben haben wie wir und dass die Chancen für alle Menschen auf der Erde fair verteilt werden. Klimaaspekte haben in diesem Zusammenhang oberste Priorität.

Zielsetzung von climate couching ist es, VerbraucherInnen in die Lage versetzt, ihre Entscheidungen nachhaltig, sprich unter Berücksichtigung von ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekten, zu treffen. Grundlage der Wissensvermittlung sind Gestaltungskompetenzen der 'Bildung für nachhaltige Entwicklung'.

Mit den Inhalten auf dieser Seite sowie seinen vielfältigen Workshop- und E-Learning Angeboten leistet Climate Couching einen aktiven Beitrag zur Bildung für nachhaltigen Entwicklung. Menschen werden auf sinnvollen und umsetzbaren Klimaschutzmaßnahmen aufmerksam, können sich mit Gleichgesinnten vernetzen und sich gegenseitig bei der Umsetzung der Maßnahmen im täglichen Leben unterstützen.

Und wenn Sie Lust haben, climate couching im realen Leben zu erleben, dann schauen Sie bei den Terminen, wo der nächste Workshop stattfindet oder laden Sie Ihre Freunde ein, und los geht es, auf Ihrem Klimasofa daheim.

Herzlich Willkommen auf dem Klimasofa.